Nicht zum Verlierer werden!

Haben Sie schon einmal all das Geschwätz in Ihrem Kopf vorgeht bemerkt, während Sie handeln?

Haben Sie schon einmal die Zeit zu hören, um es gemacht? Ich meine wirklich, um es zu hören.

Haben Sie schon einmal die Punkte zwischen ihm und dem Erfolg oder Misserfolg Ihrer Leistung in den Handel verbunden?

Diese laufenden Kommentar in Ihrem Kopf ist so allgegenwärtig, so allgemein bekannt, so gewöhnlich – dass die meisten tun es nicht einen zweiten Gedanken geben. In ihrer Blindheit denken sie: „Es ist nur mich und meine Gedanken.“

Doch wenn es darum geht, Zeit zu knirschen (wie die mentale und emotionale Bereitschaft benötigen Sie den Abzug zu ziehen, oder die Erhaltung emotionale Nüchternheit, während in einem Handel), die scheinbar harmlose Selbst reden, die man einfach weggeschoben oder ignoriert Momente vor brüllt wie ein Löwen in der heißen Verfolgung ihrer Beute ….

– SIE!

Inzwischen halten glauben Sie, dass, wenn man nur die lästigen Gedanken aus dem Kopf drücken könnte, Sie durch die Barriere zu brechen wäre in der Lage, die Sie von konsistenten Rentabilität trennt.

Aber genau an den kritischsten Momente in Ihrem Trading, das Hintergrundrauschen im Kopf ausbricht hält plötzlich in eine Tirade von Selbstzweifel oder Versuchung, Urteil, Schuld oder Angst.Wie kann so etwas soll so vertraut und harmlos Aufstieg bis zu sein, und eine Flutwelle geworden, die sich Ihr Trading-Geist fegt?

Nun, nur weil es so üblich, dass sie keine Aufmerksamkeit auf sich zieht, bedeutet nicht, dass es harmlos ist. Wichtig ist dabei zu erkennen, dass Sie, als Händler, nicht die Kraft des inneren Dialog verstehen oder was umfasst diese Erzählung im Kopf.

Dieser Mangel an Verständnis zeigt in Ihr Trading-Konto in Form von Verlusten oder dem Verlust von potenziellen Gewinne jeden Tag, bis Sie kommen zu einem sehr neuen Verständnis darüber, was los ist tatsächlich unter der Haube des Geistes

Veröffentlicht unter Bildung vonadmin